It’s all in the cube

Der SurgiCube sorgt für ein optimal gefiltertes, steriles Operationsfeld, in welchem mikrochirurgische Eingriffe und kleinere Operationen durchgeführt werden können. Sterile Luftzufuhr, wo es darauf ankommt: rund um den Operationsbereich. Dafür sorgt der SurgiCube. Der sterile Luftstrom wird direkt hinab auf den chirurgischen Bereich geblasen. Das operative Team kann sich frei bewegen ohne einen negativen Einfluss auf das sterile Feld auszuüben. Alle möglichen Verunreinigungsquellen werden eliminiert.


Die Vorteile des Surgicube…

Alternative für den OP

Die Vorbereitung eines Operationsraumes erfordert viel Zeit und Arbeit. Kleine und relativ einfache Operationen werden von vielen Krankenhäuser und Kliniken in der Regel noch in allgemeinen OPs durchgeführt. Glücklicherweise ist dies nun anders, mit dem SurgiCube!.

Diese flexible Operationseinheit bietet eine sterile Umgebung und eine einmalige und einfache Logistik. Die Vorbereitungszeit für eine Operation in einem SurgiCube ist viel kürzer als die in einem herkömmlichen Operationsraum, was vorteilhaft für die Planung und Effizienz ist. Der SurgiCube ist die perfekte, alternative Behandlungsumgebung für viele mikrochirurgische Eingriffe.

Speziell für kleine Operationen

Der SurgiCube wurde ursprünglich für ophthalmologische Operationen entworfen und entwickelt. Die Praxis hat jedoch bewiesen, dass auch kleine Operationen anderer Art im SurgiCube durchgeführt werden können.

Der SurgiCube ist ein modulares System, das einfach aufgestellt und installiert werden kann. Der SurgiCube ist 2,40 Meter hoch und in verschiedenen Breiten lieferbar, wodurch es für jeden Anwendungsbereich einen SurgiCube gibt.

Der schmalste SurgiCube ist der iVi, der 1,8 Meter breit ist mit einer sterilen Nutzfläche von 1 Meter. Der größte SurgiCube ist 3,8 Meter breit mit einer sterilen Nutzfläche von 2,2 Meter. Dieses Format SurgiCube bietet Platz für einen zusätzlichen Assistenten und eignet sich daher auch für Schulungszwecke. Weitere Informationen über die Anwendungen des SurgiCube werden auf Anfrage geschickt.

Sterile Laminare Downflow

Der SurgiCube zeichnet sich durch eine kompakte Bauform aus, wobei ein laminar, nach unten steriler Luftstrom über das gesamte Flache des Einsatzbereiches geblasen wird. Bei einem traditionellen Operationsraum wird die Luft aus dem Deckenplenum hoch über dem OP-Tisch hinunter geblasen.
Der Luftstrom kann dann mit verschiedenen Hindernisse wie Lampen, Mikroskope, Personal, etc. in Berührung kommen. Der Luftstrom eines SurgiCube wird dahingegen direkt oberhalb des Einsatzbereiches und des Instrumententisches ausgeblasen. Messungen in der Praxis zeigen, dass die Luftqualität im Operationsbereich eines SurgiCube sauberer als in den meisten herkömmlichen OPs ist.

Auf einen Blick…

Der SurgiCube hat mehrere Vorteile, wenn es um “saubere Luft” geht.

  • Der SurgiCube liefert einen kontinuierlichen, effektiven Laminar-Flow über dem Operationsbereich und dem Instrumententisch.
  • Der Laminar-Flow wird nicht durch Hindernisse gestört, da sich die Luftstromöffnung direkt über dem Operationsbereich befindet.
  • Der Luftstrom durchquert keine potentiellen Kontaminationsquellen, weil er an Hindernissen wie z.B. dem Operationsmikroskop und dem Kopf-Hals-Bereich des Chirurgen vorbei strömt; die Luft fließt von “sauber nach schmutzig”.
  • Die wichtigste Kontaminationsquelle, der Patient selbst, befindet sich in mikrobiologischer Hinsicht “außerhalb” des OP-Bereiches.
  • Messungen zeigen, dass der Luftstrom im Operationsbereich des SurgiCube ultra sauber ist und dass die Anzahl der koloniebildenden Einheiten pro m3 deutlich unter der Norm liegt.
SurgiCube

Mikrochirurgische Operationen

Der Bau des SurgiCube und der lokale sterile Luftstrom machen den SurgiCube ideal für mikrochirurgische Eingriffe. Der Patient kann auf verschiedene Weisen unter den sterilen Luftstrom des SurgiCube platziert werden. Dadurch können an verschiedenen Plätzen des Körpers ‘kleinere Operation” durchgeführt werden. Zum Beispiel: plastische Chirurgie, Hals-, Nasen- und Ohroperationen, Augenoperationen, orthopädische Eingriffe einschließlich Operationen am Knie, Knöchel und an der Hand.

Optimierung der OP Benutzung

Mit dem SurgiCube ist es möglich auf einfache Weise und mit relativ geringen Kosten zusätzliche Kapazitäten zu schaffen. Da mikrochirurgische Eingriffe im SurgiCube durchgeführt werden können, lassen sich allgemeine Operationsräume effektiver einsetzen für die übrigen Operationen.

Ein korrekt eingerichteter Raum rund um den SurgiCube bietet dem Chirurg, dem Personal und den Patienten gute Zugänglichkeit. Es sollten verschiedene Dinge berücksichtigt werden:

  • Steriles und unsteriles Personal – Patienten
  • Steriles und unsteriles Instrumenten

Eine gute Einteilung dieser Faktoren sorgt für schnell aufeinander folgende Operationen, ein minimales Risiko der Kontaminierung und hohen Komfort für die Patienten.

Notfälle

Der SurgiCube ermöglicht eine schnelle Erweiterung der Kapazität im Falle von Notfällen oder externen Katastrophen. Auch bei internen Störungen bietet der SurgiCube eine Ausweichmöglichkeit für Behandlungen. Mit einem kleinen Energie-Generator kann das Gerät schnell als (Notfall-) Operationsmöglichkeit bereitgestellt werden.

Komfort des Patienten

Der SurgiCube sorgt für äußerst zufriedene Patienten. Die Zugänglichkeit des SurgiCube spielt hier eine wichtige Rolle für die Patienten, sowie die Tatsache, dass das Tragen chirurgischer Kleidung nicht notwendig ist. Selbst auf dem Behandlungsstuhl Platz nehmen, sich nicht umziehen müssen und eine schnelle Abwicklung des Verfahrens schafft für den Patienten eine entspannte Situation. Dies resultiert in  einer hohen Kundenzufriedenheit.

Patient comfort
Patient comfort

STANDORT UNABHÄNGIGKEIT

Die SurgiCube ist modular aufgebaut und verfügt über eine extrem robuste Bauweise. Das Gerät kann in nahezu jedem sauberen, zugfreien Raum aufgestellt werden. Durch den modularen Aufbau ist der SurgiCube in einem Tag aufgestellt. Am zweiten Tag wird der SurgiCube überprüft, und danach ist das Gerät betriebsbereit. Die Einsatzmöglichkeiten sind vielfältig, unter anderem an Universitätskliniken, Allgemeinkrankenhäusern, Ausbildungszentren, Privatkliniken und Tagesstätten.

Notfälle

Der SurgiCube ermöglicht eine schnelle Erweiterung der Kapazität im Falle von Notfällen oder externen Katastrophen. Auch bei internen Störungen bietet der SurgiCube eine Ausweichmöglichkeit für Behandlungen. Mit einem kleinen Energie-Generator kann das Gerät schnell als (Notfall-) Operationsmöglichkeit bereitgestellt werden.

Der SurgiCube ist ein modulares System, das einfach aufgestellt und installiert werden kann. Der SurgiCube ist 2,40 Meter hoch und in verschiedenen Breiten lieferbar, wodurch es für jeden Anwendungsbereich einen SurgiCube gibt.

Der schmalste SurgiCube ist der iVi, der 1,8 Meter breit ist mit einer sterilen Nutzfläche von 1 Meter. Der größte SurgiCube ist 3,8 Meter breit mit einer sterilen Nutzfläche von 2,2 Meter. Dieses Format SurgiCube bietet Platz für einen zusätzlichen Assistenten und eignet sich daher auch für Schulungszwecke. Weitere Informationen über die Anwendungen des SurgiCube werden auf Anfrage geschickt.

ENTSPANNENDES AMBIENTE

Der SurgiCube sorgt für äußerst zufriedene Patienten. Die Zugänglichkeit des SurgiCube spielt hier eine wichtige Rolle für die Patienten, sowie die Tatsache, dass das Tragen chirurgischer Kleidung nicht notwendig ist. Selbst auf dem Behandlungsstuhl Platz nehmen, sich nicht umziehen müssen und eine schnelle Abwicklung des Verfahrens schafft für den Patienten eine entspannte Situation. Dies resultiert in  einer hohen Kundenzufriedenheit.

Kosteneffizienz

Die SurgiCube ermöglicht Kosteneinsparungen in mehreren Bereichen. Als erstes durch den Kauf eines SurgiCube, weil diese Kosten ein Bruchteil von einem normalen Operationsraum ausmachen. Des Weiteren werden auch Baukosten, Mieten und andere Immobilienkosten, Wartungskosten und Energiekosten gespart. Durch die oben genannten Einsparungen werden die Kosten pro Eingriff erheblich reduziert und können gleichzeitig mehr Eingriffe geplant werden. Unter dem Strich: eine Win-Win-Situation.

Vereinfachte Infrastruktur

Mit Hilfe des SurgiCube kann die Infrastruktur rund um den Behandlungsraum extrem vereinfacht werden: das medizinische Personal kann effizienter eingesetzt werden, da die OP-Logistik kein bestimmender Faktor ist, Patienten können ohne Kleidungswechsel im gleichen Behandlungsraum vorbereitet und nach der Operation überwacht werden. Reine Zeitersparnis, die natürlich in geringeren Kosten resultiert.

Praktisch für Schulungszwecke

Die Kosten für die Ausbildung von Arzt-Assistenten können mit dem SurgiCube deutlich reduziert werden. Die geringeren Overhead-Kosten des SurgiCube sorgen für deutlich niedrigere Kosten im Vergleich zu einem traditionellen Operationsraum. Eine breitere Umsetzung der SurgiCube (sterile Fläche von 2,2 m) bietet genügend Platz für einen Arzt mit zwei Assistenten.

Sehr gute Zugänglichkeit

Ein korrekt eingerichteter Raum rund um den SurgiCube bietet dem Chirurg, dem Personal und den Patienten gute Zugänglichkeit. Es sollten verschiedene Dinge berücksichtigt werden:

  • Steriles und unsteriles Personal
  • Patienten
  • Sterile und unsterile Instrumenten

Eine gute Einteilung dieser Faktoren sorgt für schnell aufeinander folgende Operationen, ein minimales Risiko der Kontaminierung und hohen Komfort für die Patienten.

Events

Date Event
Aug 12 Sat
Aug 16 Wed
ASRS – Boston – USA
Location
Boston
Vereinigte Staaten
Attending Distributor
Vitreq
www.vitreq.com


Latest

Expert view on the SurgiCube

We have asked a lot of experts about their opinion on bringing the SurgiCube to the clinic.
First we are proud to show you the interview we had with Dr. Petr Masek from The University Hospital Ostrava.

Download the information here:

The SurgiCube Kit is live!

As of April we can support our trusted distributors via the SurgiCube Kit on our website.

The SurgiCube Kit maintains all relevant information about the SurgiCube. This information is spread through various folders, brochures and online pages, some of which we use infrequently.

This way it is more easy to convince stakeholders in the hospitals and show them the unique selling points of the SurgiCube.
From now on, it only takes a minute to locate, login, and access all the SurgiCube information.

We are proud of this extra tool and believe it can be helpful for our distributors to promote the SurgiCube.

ESCRS congress september 2016

During this congress in September we promoted the SurgiCube as well as the Operio Mobile and other tools.

Operio has been cleared for the US market!

Toul Meditech AB is proud to announce that Operio has been cleared by the FDA according to 510(k) and the device can now be marketed in the US. Operio is a portable device for use in a surgical operating room that produces a directed, non-turbulent flow of air to the surgical site during ophthalmic surgery and to the sterile instruments used during surgery.

SurgiCube is on the move!

We would like to announce that on 1st July 2016 we will be moving to our new premises – our new contact details are as follows:

SurgiCube International BV
Seggelant-Noord 4
3237 MG Vierpolders
The Netherlands

Please note that our telephone number and email address will remain the same.

We look forward to continuing our pleasant working relationship from the new address.

Best regards,

SurgiCube International

In a nutshell our overview of a year

Since the acquisition of the Swedish Toul Meditech AB ™ in 2015, SurgiCube International® can offer solutions for almost any situation in which ultra clean air is essential for maximum patient safety. Toul Meditech AB ™ has developed a series of mobile units that generate ultra clean air directly over the area of ​​the operations and the instrument tables.

This expansion and growth of our organization did raise the need for an Operations Manager. To lead the professionalization in the right direction we hired Alwin van der Elburg. He works closely with our colleagues in Sweden and our distribution partners around the world and visits frequently businesses and conferences.

For the global rollout of the SurgiCube®- and Toul ™ products and for building an international distributors network, several international conferences were visited in 2015. There are contracts with distributors in e.g. Europe, the Middle East, Latin America, Asia and the USA. To accelerate this rollout, we are currently looking for a International Sales Manager who wants to be part of the success team of SurgiCube International®.

The SurgiCube is in the FDA 510K Pre-submission process.

Our efforts have been noticed and from the regional business network we were rewarded spontaneously in December with the (Youth Award) InQbate Price.

SurgiCube receives youth award

 SurgiCube receives youth award via The Young Crowd Works!

We proudly announce that our entrepreneurial nomination turned out to be a Youth Award.
The young jury did see the innovative power of the SurgiCube, thanks for rewarding us ‘Young Crowd Works and VP Inqbate!’.

They also made a nice company-video (in Dutch!) to show our company profile.

youtube surgicube

Kontakt

Um weitere Informationen zu erhalten oder eine maßgeschneiderte Beratung oder einen Besuch in unserem Showroom zu planen,
nehmen Sie bitte Kontakt mit SurgiCube International oder einem Distributor in Ihrem Land auf.


SurgiCube International BV
Seggelant-Noord 4
3237 MG Vierpolders
The Netherlands
T +31 (0)181-760600

More information

Name (required)

E-mail (required)

Subject

Message